Bewerber Info-Grafik mit cv-graph und Sie erhalten mehr Gespräche und Einladungen.

Die Lebenslauf Info-Grafik ist Ihre Karriere visualisiert. CV-Graph ist Ihr persönlicher Vorteil.

Ihre Platzierung
Nur die wichtigsten Vorteile

Wichtiges zur visuellen Arbeit

Visuelle Wahrnehmung

Visuelle Wahrnehmung (von lateinisch videre ‚sehen‘) bezeichnet in der Physiologie des Menschen und verwandter Tiere die Aufnahme und Verarbeitung optischer Reize, bei der über Auge und Gehirn eine Extraktion relevanter Informationen, Erkennung von Elementen und deren Interpretation durch Abgleich mit Erinnerungen stattfindet. Somit geht die visuelle Wahrnehmung weit über das reine Aufnehmen von Information hinaus. (Quelle: Wikipedia)

allgemeine Wahrnehmung

Wahrnehmung (allgemein) (auch Perzeption) ist der Prozess und das Ergebnis der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinnern eines Lebewesens. Dies geschieht durch unbewusstes und beim Menschen manchmal bewusstes Filtern und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinn­vollen Gesamteindrücken. Diese werden auch Perzepte genannt und laufend mit gespeicherten Vorstellungen (Konstrukten und Schemata) abgeglichen.
Inhalte und Qualitäten einer Wahrnehmung können manchmal (aber nicht immer) durch gezielte Steuerung der Aufmerksamkeit und durch Wahrnehmungsstrategien verändert werden. In Summe betrachtet: Die Sensorik. (Quelle: Wikipedia)

Ein kleines Experiment

so schnell geht das mit der Wahrnehmung

Lassen Sie sich kurz "beeinflussen" und sehen Sie sich die Sequenz an. Welches Bild ist gelb-dominant? Welches bedrohlich? Was sehen Sie WIE? Und zählen Sie die gelben Tiger ...

Wie hier gezeigt, reichen allein 2 störende Fragen, um die gezielte Wahrnehmung zu stören. Mal ehrlich: Haben Sie auch den Fehler gesehen? Wenn nicht, das ist ok. Genau diese Störungen schalte ich gezielt aus, indem ich dem Empfänger beim Konsum Ihrer Daten aktiv und hirngerecht helfe. Sie werden somit zu mehr Gesprächen eingeladen. Ihre Chancen steigen erheblich. Sie führen dann das Gespräch, nicht der Empfänger.

Der Ansatz: Hingerecht

mit Info-Grafik

Zum Hintergrund: Die Extraktion, also das Verdichten von Daten im Hirn des Empfängers und die Interpretation der Informationen sind schnelle Prozesse im Hirn. Der Empfänger abstahiert beim Lesen, wobei Gelesenes in Bilder umgewandelt werden. Wir Menschen neigen dazu, eigene Wahrnehmungen wie "gefährlich" oder "angenehm" erst mal als Annahme zu verankern. Das ist evolutorisch belegt. Sie haben genau 2 Möglichkeiten: Sie überlassen es dem Zufall, was in seinem Kopf passiert oder nicht - und hier ist der Ansatz.

Helfen Sie mit gezielten Bildern Ihrem Empfänger bei seiner Abstaktion (bei einer Info-Grafik die Daten, die Sie transportieren wollen). Diese Abstraktion, gepaart mit seinen Emotionen, sind die wahren Entscheider, ob Ihr Angebot oder Bewerbung auf den ersten Blick (mehr dazu unten) auf dem Stapel "Gespräch" oder "ABSAGE" landen werden.

Info-Grafik erschafft Vorteile

Bild Erinnerung ist mächtig

Ihr CV oder Projektliste, als kompakte Übersicht der erworbenen, persönlichen Erfahrungen mit weitreichenden Kenntnissen ist das Herzstück jeder Bewerbung oder Angebot im Projektgeschäft. Ratgeber, sei es Freelancerportale oder die renomierten Bewerberseiten predigen dem suchenden Leser immer wieder, etwas für die Auffälligkeit der eigenen Unterlagen zu tun. Sie müssen nicht gleich ein Video drehen oder in Auftrag geben - selbst dieses Betrachten dauert im Auswahlprozess zu lange und schlechte Videos sind ein wahrer Killer.

Ihre Expertise allein reicht heute nicht mehr. Die erfolgreiche Vermarktung (ja, Marketing in eigener Sache) ihrer eigenen Person ist unvermeidbar. (siehe unten). Das Hilfsmittel ist, ein zunehmender Trend, den Lebenslauf oder die Projektliste mit einer knackigen Info-Grafik zu visualisieren. Nur so stechen Sie im ersten Blick aus der Masse der (Mit-) Bewerber und Konkurrenten hervor. Das ist bewiesen und hirngerecht.

80% alle Reize sind visuell und werden über die Augen aufgenommen. Richtiges aktivieren der visuellen Reize ist daher das probate Mittel für Ihre Ziele.

1. Wirkung

Über 80% aller Reize, die im Hirn ankommen, sind visuell, weil es sich dafür entwickelt hat. Die Erinnerungen (Bilder) entstehen aus visuellen Eindrücken. Das Hirn wandelt gelesenes in Bilder erst um, um diese zu speichern. Diese Abstraktion kann umgangen werden. Kurze, visuelle Reize steuern und beeinflussen unser Leben. Ein Plakat, eine Webseite, ein Werbespot wird beim Erstkontakt in nur 2 Sek. gut wahrgenommen. Ich liefere die richtigen Bilder dafür. Jede Wiederholung braucht nur 0,5 Sek., um genau dieses Bild hervor zu holen.

Wahrnehmungen sind Sehen, Hören und Fühlen.

Sie werden mehr Gespräche haben ...

planen Sie dafür mehr Zeit ein.